Clubgeschichte

Unter dem Namen EQUIPE BERNOISE besteht seit 1964 ein Club von motorsportlich begeisterten Mitgliedern aus der ganzen Schweiz. Heute zählt unser Verein über 400 Mitglieder, davon sind mehr als 130 aktive Fahrer. In unseren Reihen sind bekannte Namen anzutreffen wie u.a. Marcel Fässler, Fredy Lienhard, Neel Jani, Jo Zeller, Marcel Steiner, Fredy Amweg und Rahel Frey sowie der ehemalige NSK-Präsident und Sportkommissar der Formel 1, Paul Gutjahr.

Nebst der Ausübung des aktiven Automobilrennsportes mit gegenseitiger Unterstützung in technischen, fahrerischen oder motivatorischen Belangen, bieten wir unseren Fahrern die Gelegenheit, unter dem Namen EQUIPE BERNOISE mit der ASS-Bewerberlizenz an motorsportlichen Veranstaltungen teilzunehmen. Zudem bieten wir eine Jahresmeisterschaft für Fahrerinnen und Fahrer an, worin die beste EQUIPE BERNOISE-Fahrerin, resp. der beste EQUIPE BERNOISE-Fahrer erkoren wird.

Für alle Mitglieder veranstalten wir jedes Jahr eine Anzahl interner Rennen. So zählen beispielsweise die zur Tradition gewordenen Anlässe, EB-Skirennen, Slotcar Racing, Automobilslalom Ambri, Kartrennen und der Grubenslalom, mit zur Verfügung gestellten Autos, die ihren letzten Höllenritt vor der Verschrottung erleben dürfen zu unserer internen Jahresmeisterschaft. Sieger wird das Mitglied, welches die höchste Punktzahl erreicht. Weiter organisieren wir eine Reihe geselliger Anlässe wie Schneeweekend, Brätliabend, Chlousehöck, Sonderstämme sowie gemeinsame Besuche von Rennen.

Weiter veranstalten wir im Frühjahr die Slalom Testtage in Ambri auf dem 1996 ausgemusterten Militär Flugplatz Ambri-Piotta der Schweizer Luftwaffe.

Die gegenseitige Beratung, der Austausch von Erfahrungen und die Pflege der Kameradschaft wird bei uns gross geschrieben. Unsere Mitglieder werden fünf mal im Jahr durch unser Cluborgan "EB-NEWS" über das Clubgeschehen orientiert und unsere Website www.equipebernoise.ch wartet mit vielen Informationen und Aktualitäten rund um das Club- und Motorsportgeschehen auf.

Mit freundlichen Grüssen
EQUIPE BERNOISE
Der Präsident

Thomas Gerber